Aalto-Musiktheater

Spielzeit 2016/2017: Sonderveranstaltungen

Folklore aus dem Kosovo mit Elbenita Kajtazi u. a.

2. Juli 2017, 21 00 Uhr (nach der Vorstellung "La clemenza di Tito")
Vorstellungen & Tickets in der Spielzeit 2016/2017
So 02. 07. 2017 21:00 Uhr Tickets

Die erfolgreich gestartete Reihe “Tat Ort Aalto” geht in die dritte Runde: Am Sonntag, 2. Juli 2017, um 21 Uhr darf das Publikum wieder auf der Bühne des Aalto-Theaters Platz nehmen und somit einen spannenden Perspektivwechsel erleben. Diesmal steht der Abend unter dem Motto “Von Wien bis zum Kosovo”. Im Bühnenbild der zuvor aufgeführten Oper “Titus” begeben sich die Aalto-Sopranistin Elbenita Kajtazi und ihr Ehemann Ardian Halimi (Klavier) auf eine musikalische Reise in die Heimat der beiden Künstler: Mit abwechslungsreichen folkloristischen Klängen aus dem Kosovo geht es im Aalto-Theater mit großen Schritten auf die Sommerpause zu.

Die junge Sopranistin Elbenita Kajtazi ist seit dieser Spielzeit Mitglied des Solistenensembles am Aalto-Theater. Hier konnte zuletzt als Adina in Donizettis “Liebestrank” ebenso glänzen wie zuvor unter anderem als Pamina in Mozarts “Zauberflöte” oder als Barbarina in “Le nozze di Figaro”. In der kommenden Spielzeit wird sie neben vielen weiteren Rollen als Gretel in Humperdincks „Hänsel und Gretel“ und als Violetta in Verdis “La Traviata” zu erleben sein.

Auch die zukünftigen “Tat Ort Aalto”-Abende finden im Bühnenbild der jeweils am selben Tag gespielten Oper statt – und das Publikum kann live dabei sein: mitten auf der Bühne, nah an den Künstlern, dem Geschehen, dem Ort der Tat.