Aalto-Musiktheater

Spielzeit 2016/2017: Sonderveranstaltungen

Lieder von Johann Sebastian Bach bis Gustav Mahler mit Bettina Ranch (Gesang), Juriko Akimoto (Flügel), René Eljabi (Oboe)

3. April 2017, 19 30 Uhr, Schauspiel Essen, Café Central International
Vorstellungen & Tickets in der Spielzeit 2016/2017
Mo 03. 04. 2017 19:30 Uhr Tickets

Am Aalto-Theater glänzte sie als Adalgisa in „Norma“ oder als Maddalena in „Rigoletto“ – jetzt kann das Publikum die Mezzosopranistin Bettina Ranch von einer ganz anderen Seite kennenlernen: In der Reihe „mehrmusik“ ist sie am Montag, 3. April 2017, um 19:30 Uhr im Café Central International im Grillo-Theater zu Gast. Gemeinsam mit der Aalto-Pianistin Juriko Akimoto und dem Oboisten René Eljabi gestaltet Bettina Ranch, die seit dieser Spielzeit dem Ensemble des Aalto-Musiktheaters angehört, einen facettenreichen Abend unter dem Titel „(Un)glaublich“. Lieder von Gustav Mahler bis Johann Sebastian Bach stehen auf dem Programm, wenn um die Frage geht: „Wie hast du’s mit der Religion?“ Nicht erst seit der berühmten Gretchenfrage in Goethes „Faust“ wird der Grat zwischen Glaube und Unglaube auch von der Kunst ausgelotet. Hoffnung, Trost, Sicherheit und Geborgenheit, aber auch Gewissensbisse, Zweifel, Zwänge und Ängste – all das spielt eine Rolle bei der Suche nach Antworten auf eine Frage, die vielen unter den Nägeln brennt.

Dieser „mehrmusik“-Abend findet im Rahmen der Festtage Kunst⁵ (3. bis 9.4.) der Theater und Phil-harmonie Essen statt, die unter dem Motto „Glaube Macht Kunst“ stehen. Bereits um 19 Uhr sind daher alle Besucher zur offiziellen Eröffnung der Festtage mit den Intendanten Hein Mulders, Chris-tian Tombeil und Ben Van Cauwenbergh sowie dem TUP-Aufsichtsratsvorsitzenden Franz-Josef Britz eingeladen. Ort ist ebenfalls das Café Central International.