Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Leitung

Thor, HaraldHarald Thor wurde in Salzburg geboren und schloss seine Ausbildung zum Bühnen- und Kostümbildner am Mozarteum 1982 ab. Nach einem ersten Engagement am Landestheater Coburg wechselte er 1984 an die Staatsoper München, wo er zwei Jahre später die Leitung der Ausstattung übernahm. 1999 ging er als Dozent für Bühnenbild und Ausstattungsleiter an die Bayerische Theater- akademie. Seit 2001 ist er freischaffend tätig und entwirft für Musiktheater-, Schauspiel- und Musicalproduktionen Bühnenbilder und Kostüme. Seine Arbeiten führ(t)en ihn u. a. zu den Festspielen in Pompeji und Agrigento, an die Bühnen in Gelsenkirchen, Dortmund, Wuppertal, Mannheim, Darmstadt, Nürnberg, München, Hannover, Hamburg, Berlin, Bern, Basel, Wien, Zürich, Moskau, Tokyo und Seoul. Ferner ist er als Architekt von Konzertsälen und Ausstellungen sowie als Scenic Art Supervisor für Walt Disney Productions tätig. In der vergangenen Saison war er für Ausstattungen u. a. an der Oper Frankfurt („Tosca“), Staatsoper Nürnberg („Macbeth“) und bei den Thuner Seespielen („Gotthelf“) engagiert. 2011/12 gestaltet er u. a. die Bühne für „Der Ring des Nibelungen“ an der Bayerischen Staatsoper München (Regie: Andreas Kriegenburg, Dirigat: Kent Nagano).
Am Aalto-Theater hat er bereits 1990/91 die Ausstattung von „Das schlaue Füchslein“ geschaffen und zeichnete nach „Nabucco“ für das Bühnenbild zu „L‘elisir d‘amore“ verantwortlich.

Aktuelle Produktionen
Nabucco