Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Leitung

Sauverzac, Elisabeth deElisabeth de Sauverzac arbeitet nach zehn Jahren als Choreografin und Kostümbildnerin im Bereich des zeitgenössischen Tanzes nun vorrangig im Bereich des Sprechtheaters. Von 2001 bis 2016 entwarf sie die Kostüme für insgesamt 16 Musiktheaterproduktionen der Compagnie Les Brigands, darunter Offenbachs „Barbe-Bleue“, „Geneviève de Brabant“, „Die Großherzogin von Gerolstein“, „Ba-ta-clan“, sowie „Phi-Phi“ von Henri Christiné und „Le Roi Pétaud“ von Léo Delibes.
Seit 2009 gehört sie zum Festival Musica Nigella, wo sie „Madama Butterfly“, „Tagebuch
eines Verschollenen“, „Savitri“ und „Carmen“ ausstattete. Für Brontis Jodorowski schuf sie Kostüme für „Rigoletto“ und „Pelléas et Mélisande“, für Catherine Dune „La voix humaine“, „L‘heure espagnole“,
„La Société anonyme des Messieurs prudents“ und „Trouble in Tahiti“. Beim Festival d’Aixen-
Provence arbeitete sie 2010 und 2013 mit Dmitri Tcherniakov für „Don Giovanni“ zusammen, 2012 mit Vincent Boussard für „La finta Giardiniera“, 2014 mit Ultz und Richard Jones für „Ariodante“.
2016 entwarf sie die Kostüme für Händels „Il Trionfo del Tempo“ (Regie: Krzysztof Warlikowski) und für Stravinskys „Ödipus Rex“ in der Regie von Peter Sellars. Sie unterrichtet an der Modeschule Lycée Paul Poiret die Realisierung von historischen Kostümen für die Bühne.

Aktuelle Produktionen
Le Prophète