Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Leitung

Gil Mehmert begann zunächst ein Musikstudium in Köln und absolvierte anschließend den Regiestudiengang bei August Everding an der Musikhochschule in München. Seine inzwischen über 100 Inszenierungen, die alle Genres von zeitgenössischer Oper bis Musical im Musiktheater und alle Variationen von Drama zur Komödie im Schauspiel umspannen, entstanden an zahlreichen renommierten Bühnen u.a. in Berlin, Bochum, Hamburg, München, Zürich und Wien.
Eine Besonderheit seiner Arbeit ist die musikalisch-choreographische Erzählweise, die zum Beispiel mit dem Regiepreis des Impulse-Festivals 2001, dem Stern des Jahres der Münchner Abendzeitung 2001, dem Rosenstrauß des Jahres der Münchner tz 2001 und 2004, dem Preis für die beste Inszenierung bei den Bayerischen Theatertagen 2005, dem Inthega-Preis 2006 und dem Hamburger Rolf-Mares-Preis 2008 ausgezeichnet wurde.
Sein Kino-Debut AUS DER TIEFE DER RAUMES nach eigenem Drehbuch erhielt 2005 den STARTER-Preis der Stadt München und den Bayerischen Filmpreis für die beste Nachwuchs-Produktion.
Zudem lehrt Gil Mehmert seit 2003 als Professor imStudiengang Musical an der Folkwang-Universität Essen und ist als Lehrer und Regisseur auch der Bayerischen Theaterakademie verbunden.
Zu den jüngsten Arbeiten gehört der von ihm konzipierte und inszenierte Liederabend MEIN BRUDER MACHT BEIM TONFILM DIE GERÄUSCHE für das Düsseldorfer Schauspielhaus, das live im WDR übertragenen Finale der RUHR.2010, Kurt Weills STREET SCENE als Koproduktion der Bayerischen Theaterakademie und des Musiktheaters im Revier sowie das Musical SUNSET BOULEVARD für die Bad Hersfelder Festspiele.
In "Die Fledermaus" führt er nun zum ersten Mal am Aalto-Theater Regie.

Aktuelle Produktionen
Die Fledermaus