Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Leitung

Mayerhofer, AlfredDer österreichische Kostümbildner entwirft seit 1992 Kostüme für zahlreiche Schauspiel- und Musiktheater-Projekte sowie Kino- und TV-Filme. Eine enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit Barrie Kosky, mit dem er u. a. "Peter Grimes" (Hannover), "Iphigenie auf Tauris" und "Kiss me, Kate" (Komische Oper Berlin), "A Midsummer Night’s Dream" (Bremen), "Lohengrin" (Wiener Staatsoper) und "L’incoronazione di Poppea" (Berliner Ensemble, Edinburgh Festival) auf die Bühne brachte. Ferner kreierte er u. a. die Kostüme für "Der kaukasische Kreidekreis" (Schauspielhaus Wien), "Amphitryon", "Kasimir und Karoline" (Theater in der Josefstadt Wien), "Der zerbrochene Krug", "Die Räuber" (Klagenfurt), "Peer Gynt" (Volkstheater Wien), "Don Giovanni", "Rigoletto" und "Die lustige Witwe" (Weimar, Darmstadt), "Der Freischütz" (Braunschweig) sowie "Macbeth" und "Elektra" (Nürnberg). Zu seinen jüngsten Arbeiten zählen u. a. "Hänsel und Gretel" (Darmstadt), Künnekes "Der Vetter aus Dingsda" und Offenbachs "Fantasio" (Karlsruhe), Kats-Chernins "George" (Hildesheim), "Des Kaisers neue Kleider" (Berlin), "Der Ring des Nibelungen" (Nürnberg) sowie "Die Entführung aus dem Serail" (München). Am Aalto-Theater realisierte er die Kostüme für "Der fliegende Holländer", "Tristan und Isolde", "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny", "Nabucco" und "La Traviata".

Aktuelle Produktionen
La Traviata