Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Leitung

Jol, Marie-HelenMarie-Helen Jol aus Aachen studierte zunächst Schulmusik, gefolgt von einem Aufbaustudium Gesang in Köln. 2009 machte sie zudem einen Master of Music-Education an der Hochschule für Musik Detmold. In der Spielzeit 1993/94 wechselte sie von Bonn ans Aalto-Theater, wo sie u. a. als Maddalena („Rigoletto“), Emilia („Othello“), Hänsel („Hänsel und Gretel“), Siebel („Faust“), Enrichetta („I puritani“), Ino („Semele“), Waltraute (Die Walküre), Wellgunde (Götterdämmerung), Jenny („Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“), Lichas („Hercules“), Marcellina („Le nozze di Figaro“) und Mary („Der fliegende Holländer“) auf der Bühne stand. Gastengagements führten sie u. a. nach Dresden, Weimar, Bremen, Düsseldorf, Nürnberg, Giesen, Würzburg, Mannheim, Brunn, Gelsenkirchen, Bielefeld, Hagen und zu den Festspielen in Garmisch-Partenkirchen. Die seit Herbst 2011 zudem als Leiterin der Musiktheaterpädagogik am Aalto-Theater wirkende Künstlerin tritt in den
von ihr konzipierten und inszenierten Kinderprogrammen „Abenteuer Kleinlaut“ und „Vorlaut“ auf, organisiert Workshop-Tage und moderiert Familienkonzerte. Zu ihren letzten Kreationen gehört die Familienoper „Die Zaubertröte“. Seit 2012 lehrt sie als Dozentin an der Folkwang Universität Musikvermittlung. In den Premieren der Spielzeit 2013/14 ist sie u. a. als Kammerfrau der Lady („Macbeth“) sowie alte Buryja („Jenůfa“) zu erleben.

Aktuelle Produktionen
Die schweigsame Frau  
Die Walküre  
Die Zauberflöte  
Falstaff  
Jenufa  
La Traviata  
Luisa Miller