Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Leitung

Der Kostümbildner Agostino Cavalca stammt aus Italien und lebt seit 1980 in Paris. Im Schauspiel entwarf er Kostüme für Klassiker-Produktionen – darunter Werke von Euripides, Shakespeare, Molière, Racine, Corneille, Marivaux und Goethe – sowie für zahlreiche Stücke von zeitgenössischen Autoren. Zu seinen Arbeiten im Musiktheater zählen „Die Dreigroschenoper“, Janáčeks „Tagebuch eines Verschollenen“, „Euryanthe“ und „Le Comte Ory“ in Aix-en-Provence und „Luisa Miller“ in Montpellier. Seit 1995 arbeitet er regelmäßig mit Moshe Leiser und Patrice Caurier zusammen und gastierte mit diesem Team an den wichtigsten Opernhäusern und Festivals. Außerdem entwarf er die Kostüme für Damiano Michielettos Inszenierung von „La Cenerentola“ bei den Salzburger Pfingstfestspielen 2014. Zu künftigen Projekten zählen „Giovanna d’Arco“ an der Mailänder Scala und „Don Giovanni“ in Nantes.

Aktuelle Produktionen
Der Troubadour (Il trovatore)